Strategisch vorsorgen mit Investitionen in Kredite?

Wir werden oft gefragt, ob Investitionen in Kredite, für den strategischen Aufbau eines Sparplans lukrativ sind. Grundsätzlich können wir diese Frage mit einem Ja beantworten. Doch es gibt einige Punkte zu beachten, damit die Investitionen in Zukunft auch rentabel bleiben. Es ist wichtig, welches Ziel Sie verfolgen. Wir möchten Ihnen 2 strategische Ziele aufzeigen.

1. Ziel: Der Vermögensaufbau

Planen Sie einen strategischen Vermögensaufbau, sind Investitionen in Kredite eine durchaus attraktive Möglichkeit. Das Wichtigste ist dabei, dass sie einen sauberen Verteilerschlüssel haben und Ihr Portfolio entsprechend diversifizieren. Auf unserer Online-Plattform können Sie bereits ab CHF 500 in Privat- und Geschäftskredite investieren. In welche Kreditkategorie (Privat oder KMU) und Ratingstufe (AAA-C) Sie investieren möchten, liegt bei Ihnen. Hier entscheidet die persönliche Risikobereitschaft. Planen Sie eine Investition ab CHF 100’000 und mehr können wir Ihnen unser Choice-Mandat anbieten. Ab einer Investitionssumme von 1 Million Franken erhalten Sie die Vollversion von unserem Mandat. Wir informieren Sie laufend über neue Investitionsmöglichkeiten, Sie entscheiden sich für einzelne konkrete Anlagen und wir nehmen Ihre Investitionen vor.

2. Ziel: Ein regelmässiges Einkommen generieren

Crowdlending eröffnet für private wie auch institutionelle eine komplett neue Anlageklasse. Die Möglichkeit Ratenkredit zu finanzieren, eröffnet Anlegern die Möglichkeit ein regelmässiges Einkommen zu generieren. Denn durch die monatlichen Raten (Amortisation und Zins) des Kreditnehmers erhalten Sie als Anleger die monatlichen Rückzahlungen Ihres Investments. Sie definieren die Höhe, die Laufzeit und die Ratingstufe und bestimmen dadurch die Höhe Ihres Einkommens.

Steuererleichterungen mit P2P-Investments?

Verfolgen Sie mit der Investition in Privat- und Geschäftskredite eine Steuererleichterung müssen wir Ihnen mitteilen, dass aktuell noch keine steueroptimierten Anlagen möglich sind. Die erzielten Zinsen unterliegen für natürliche Personen in der Schweiz grundsätzlich der Einkommenssteuer und müssen in der Steuererklärung angegeben werden. Sie erhalten von uns am Jahresende einen Auszug für Ihre Steuererklärung.

Bleiben Sie mit unserem Sekundärmarkt flexibel, wenn es um Ihre Zukunftsplanung geht

Egal ob und wieviel Sie auf unserer Online-Plattform anlegen, Sie können Ihre Investments immer und zu jederzeit auf unserem Sekundärmarkt anbieten und dies vor Ablauf des Kreditprojekts. Somit haben Sie die maximale Flexibilität in Bezug auf Ihre liquiden Mittel.

Noch keine Anlagen bei CreditGate24? Bereits am CHF 500 können Sie eine erste Anlage tätigen und so in den Kreis der CreditGate24-Anleger eintreten.

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seiten akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.