Nut­zungs­be­stim­mun­gen

Nut­zungs­be­stim­mun­gen Cre­dit­Ga­te24 Web­si­te (Ver­si­on 1.1 von März 2015)

Bit­te le­sen Sie die Nut­zungs­be­stim­mun­gen sorg­fäl­tig durch. Mit dem Zu­griff auf die­se Web­si­te der Cre­dit­Ga­te24 (Schweiz) AG (nach­fol­gend „CG24 Web­si­te“) und die da­zu­ge­hö­ren­den Sei­ten er­klä­ren Sie, dass Sie die fol­gen­den Nut­zungs­be­din­gun­gen und recht­li­chen In­for­ma­tio­nen ver­stan­den ha­ben und die­sen zu­stim­men.

Ein­lei­tung

Auf der CG24 Web­si­te ha­ben Nut­zer (nach­fol­gend auch „Kre­dit­neh­mer“ ge­nannt) die Mög­lich­keit ein Kre­dit­ge­such zu plat­zie­ren. Das Ge­schäfts­mo­dell von CG24 be­steht in der Ver­ga­be von Kre­di­ten an Nut­zer bzw. Kre­dit­neh­mer, wo­bei die Fi­nan­zie­rung der Kre­dit­be­trä­ge über den un­mit­tel­ba­ren Ver­kauf und die Ab­tre­tung der Kre­dit­for­de­rung an an­de­re Nut­zer er­folgt, die das Geld zur Ver­fü­gung stel­len (nach­fol­gend auch „An­le­ger“ ge­nannt). Nut­zer bzw. An­le­ger ha­ben die Mög­lich­keit über die CG24 Web­si­te Kre­dit­for­de­run­gen an­de­rer Nut­zer bzw. Kre­dit­neh­mer zu er­wer­ben.

Adres­sa­ten­kreis

Die CG24 Web­si­te rich­tet sich aus­sch­liess­lich an na­tür­li­che oder ju­ris­ti­sche Per­so­nen mit Wohn­sitz oder Sitz in der Schweiz oder Liech­ten­stein.

Re­gis­trie­rung und Nut­zung

Die Nut­zung der Dienst­leis­tun­gen von CG24 setzt ei­ne Re­gis­trie­rung vor­aus. Die Re­gis­trie­rung er­folgt durch Er­öff­nung ei­nes per­sön­li­chen Nut­zer­kon­tos (nach­fol­gend „Ac­count„), un­ter Zu­stim­mung zu die­sen Nut­zungs­be­din­gun­gen.

Die Re­gis­trie­rung steht ne­ben ju­ris­ti­schen Per­so­nen nur un­be­schränkt hand­lungs­fä­hi­gen na­tür­li­chen Per­so­nen of­fen, wel­che voll­jäh­rig sind. Min­der­jäh­ri­ge Per­so­nen (d.h. Per­so­nen, wel­che das 18 Al­ters­jahr noch nicht vol­len­det ha­ben) so­wie na­tür­li­che Per­so­nen oder ju­ris­ti­sche Per­so­nen mit Wohn­sitz oder Sitz aus­ser­halb der Schweiz oder Liech­ten­stein sind von der Be­nut­zung der CG24 Web­si­te so­wie der dar­auf an­ge­bo­te­nen Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen aus­ge­schlos­sen. Pro Nut­zer kann nur ein Ac­count ge­führt wer­den; der Ac­count ist per­sön­lich und nicht über­trag­bar.

Der Nut­zer ver­pflich­tet sich, die für die Re­gis­trie­rung not­wen­di­gen An­ga­ben voll­stän­dig und wahr­heits­ge­treu an­zu­ge­ben. Än­de­run­gen sind um­ge­hend nach­zu­füh­ren, so dass die An­ga­ben je­der­zeit voll­stän­dig und rich­tig sind. Nicht voll­stän­dig durch­ge­führ­te Re­gis­tra­tio­nen wer­den von CG24 nach ei­ner an­ge­mes­se­nen Zeit­dau­er ge­löscht.

Im Fall falscher oder in be­trü­ge­ri­scher Ab­sicht ge­mach­te An­ga­ben be­hält sich CG24 das Recht vor, die Nut­zungs­ver­ein­ba­rung so­wie sämt­li­che wei­te­ren Ver­trags­be­zie­hun­gen mit dem be­trof­fe­nen Nut­zer frist­los zu kün­di­gen.

Die Re­gis­trie­rung gibt dem Nut­zer noch kei­nen An­spruch auf das Auf­schal­ten sei­nes Kre­dit­ge­suchs auf der CG24 Web­si­te. CG24 be­hält sich das Recht vor, ein­ge­reich­te Ge­su­che oh­ne Grun­d­an­ga­be ab­zu­leh­nen und nicht auf­zu­schal­ten.

Kos­ten und Ge­büh­ren

Die Re­gis­trie­rung auf der CG24 Web­si­te er­folgt kos­ten­los. Vom Nut­zer ver­ur­sach­te Kos­ten be­las­tet CG24 die­sem ge­mä­ss Ge­büh­ren­re­gle­ment wei­ter. Zu­dem wer­den den Nut­zern al­le Fremd­spe­sen (z.B. Post­spe­sen, Kos­ten für die Be­stel­lung von Si­cher­hei­ten etc.) se­pa­rat in Rech­nung ge­stellt.

Gebührenübersicht

Da­ten­si­cher­heit und Ver­wen­dung der Da­ten

Nut­zer stel­len dem Ser­vi­ce na­tur­ge­mä­ss In­for­ma­tio­nen wie die Fol­gen­den zur Ver­fü­gung: Vor- und Nach­na­men, Wohn­ort und Adres­se, Be­nut­zer­na­men, E-Mail-Adres­se, Be­schrei­bung des Kre­dit­ge­suchs so­wie als Kre­dit­neh­mer In­for­ma­tio­nen zu den fi­nan­zi­el­len Ver­hält­nis­sen etc. Die­se In­for­ma­tio­nen wer­den auf Ser­vern ge­spei­chert. Die Da­ten wer­den von CG24 aus­sch­liess­lich zur Er­fül­lung der Dienst­leis­tung ein­ge­setzt. Zu die­sem Zweck sind die Da­ten in ei­ner Da­ten­bank ab­ge­legt. CG24 un­ter­nimmt al­le An­stren­gun­gen, um die Da­ten der Nut­zer zu schüt­zen und ih­re Pri­vat­sphä­re zu wah­ren.

Der Nut­zer wird an ver­schie­de­nen Stel­len auf die­ser CG24 Web­si­te zur An­ga­be sei­ner per­sön­li­chen Da­ten auf­ge­for­dert. Da­bei zir­ku­lie­ren die Da­ten, be­dingt durch die Na­tur des In­ter­nets, un­ter Um­stän­den grenz­über­schrei­tend über Ser­ver im Aus­land. Wenn sich der Nut­zer da­zu ent­sch­liesst, CG24 per­sön­li­che Da­ten über das In­ter­net oder E-Mail zu­kom­men zu las­sen, wer­den die­se ge­mä­ss den an­wend­ba­ren Da­ten­schutz­vor­schrif­ten be­han­delt und ge­gen un­be­fug­ten Zu­griff durch Drit­te ge­si­chert. Die Da­ten wer­den von und für CG24 so­wie ver­bun­de­ne Kon­zern­ge­sell­schaf­ten be­ar­bei­tet, wo­bei auch Drit­te im In- und Aus­land mit der Be­ar­bei­tung der Da­ten be­auf­tragt wer­den kön­nen. CG24 so­wie ver­bun­de­ne Kon­zern­ge­sell­schaf­ten ver­wen­den die Da­ten aus­sch­liess­lich für die Ver­trags­ab­wick­lung so­wie für die in den Nut­zungs­be­stim­mun­gen und den All­ge­mei­nen Ge­schäfts­be­din­gun­gen von CG24 aus­drück­lich ge­nann­ten Zwe­cke.

Es ist zu be­ach­ten, dass im Rah­men der Über­mitt­lung von E-Mails die Ver­trau­lich­keit nicht voll­stän­dig ge­währ­leis­tet wer­den kann. E-Mails kön­nen un­ter Um­stän­den von Drit­ten ein­ge­se­hen, ge­fälscht, ver­fälscht oder ge­löscht wer­den. E-Mails kön­nen zu­dem schäd­li­che Com­pu­ter­pro­gram­me wie z.B. Vi­ren, Wür­mer oder Tro­ja­ner ent­hal­ten.

Durch die Nut­zung der CG24 Web­si­te er­klärt sich der Nut­zer mit der Be­ar­bei­tung der über ihn er­ho­be­nen Da­ten in der zu­vor be­schrie­be­nen Art und Wei­se und zu dem zu­vor be­nann­ten Zweck ein­ver­stan­den.

Kre­dit­fä­hig­keits- und Bo­ni­täts­prü­fung (Kre­dit­neh­mer)

Kre­dit­ge­su­che, die von Nut­zern auf der CG24 Web­si­te plat­ziert wer­den, wer­den vor der Frei­ga­be und Pu­bli­ka­ti­on auf der CG24 Web­si­te ein­ge­hend ge­prüft. CG24 über­prüft ins­be­son­de­re die Kre­dit­fä­hig­keit des Nut­zers und ver­lässt sich auf die von ihm ge­mach­ten An­ga­ben und den von ihm in die­sem Zu­sam­men­hang ein­ge­reich­ten Do­ku­men­te. Nach po­si­ti­ver Über­prü­fung der Kre­dit­fä­hig­keit wird dem Nut­zer ein Kre­dit­ver­trag zu­ge­stellt. Falls die An­ga­ben des Nut­zers bzw. Kre­dit­neh­mers un­wahr sind oder ne­ga­ti­ve In­for­ma­tio­nen hin­sicht­lich der Kre­dit­fä­hig­keit vor­lie­gen, kann CG24 je­der­zeit vom Kre­dit­ver­trag und all­fäl­li­gen wei­te­ren ver­trag­li­chen Be­zie­hun­gen mit dem Nut­zer bzw. Kre­dit­neh­mer zu­rück­tre­ten. Den aus dem Ver­trags­rück­tritt ent­stan­de­nen Scha­den trägt der Nut­zer bzw. Kre­dit­neh­mer in die­sem Fall selbst.

Der Nut­zer bzw. Kre­dit­neh­mer er­mäch­tigt CG24, sämt­li­che für die Ab­wick­lung des Kre­dit­ge­su­ches so­wie des Kre­dit­ver­tra­ges not­wen­di­gen Aus­künf­te bei öf­fent­li­chen und pri­va­ten Stel­len so­wie bei der In­for­ma­ti­ons­stel­le für Kon­sum­kre­dit (IKO) und der Zen­tral­stel­le für Kre­dit­in­for­ma­tio­nen (ZEK) ein­zu­ho­len und den Kre­dit so­wie das Ver­trags­ver­hält­nis bei der IKO und der ZEK zu mel­den. Der Nut­zer bzw. Kre­dit­neh­mer nimmt da­von Kennt­nis, dass die ZEK und die IKO die ih­nen an­ge­schlos­se­nen Kre­dit­ge­ber bei ei­nem neu­en Kre­dit­ge­such auf An­fra­ge hin über sei­ne Ver­pflich­tun­gen aus dem Kre­dit­ver­trag ori­en­tie­ren.

Fi­nan­zie­rungs­zu­sa­ge von Nut­zern zu Kre­dit­ge­su­chen (An­le­ger)

Nach Frei­ga­be ei­nes Kre­dit­ge­suchs durch CG24 ist die­ses auf der CG24 Web­si­te frei ein­seh­bar und wird dort als „Kre­dit­pro­jekt (CPS)“ be­zeich­net. Je­der Nut­zer bzw. An­le­ger hat die Mög­lich­keit sich an ei­nem auf­ge­schal­te­ten Kre­dit­pro­jekt (CPS) bis zur Er­rei­chung des vol­len Kre­dit­be­tra­ges in­ner­halb ei­ner be­stimm­ten Frist (nach­fol­gend „An­la­ge­frist“) fi­nan­zi­ell zu be­tei­li­gen. Die Be­tei­li­gung er­folgt über die Ein­ga­be ei­nes Fi­nan­zie­rungs­be­tra­ges (mind. CHF 500 oder ein Mehr­fa­ches da­von) in dem auf der CG24 Web­si­te da­für vor­ge­se­he­nen Feld. Der Nut­zer bzw. An­le­ger be­stä­tigt sei­ne Fi­nan­zie­rungs­zu­sa­ge mit­tels an­k­li­cken ei­ner Schalt­flä­che.

Die Ab­ga­be der Fi­nan­zie­rungs­zu­sa­ge ist ver­bind­lich und der be­tref­fen­de Nut­zer bzw. An­le­ger ist ver­pflich­tet, den ent­spre­chen­den Be­trag bei Zu­stan­de­kom­men des Kre­dit­ver­tra­ges mit dem Nut­zer, der das Kre­dit­ge­such ge­stellt hat, mit­tels Kauf der Kre­dit­for­de­rung im Um­fang sei­ner Fi­nan­zie­rungs­zu­sa­ge zur Ver­fü­gung zu stel­len.

Die Ab­än­de­rung oder Rück­nah­me ei­ner Fi­nan­zie­rungs­zu­sa­ge ist nicht mög­lich.

An­sch­lies­send er­hält der An­le­ger per eNach­richt ei­ne pdf-Da­tei mit dem von CG24 un­ter­zeich­ne­ten An­ge­bot auf Ab­schluss ei­ner „Ver­ein­ba­rung über Ver­kauf, Ab­tre­tung und ent­gelt­li­che Ver­wal­tung künf­ti­ger (Teil-)For­de­run­gen aus ei­nem Kre­dit­ver­trag“ (nach­fol­gend „Ver­ein­ba­rung„). Nach Zu­gang der eNach­richt in sei­nem Ac­count er­klärt der An­le­ger die An­nah­me des An­ge­bots auf Ab­schluss die­ser Ver­ein­ba­rung, in­dem er sei­nen Wil­len zum Ab­schluss der Ver­ein­ba­rung mit­tels ei­ner eNach­richt be­stä­tigt. Mit Ab­sen­den der Be­stä­ti­gung ist die Ver­ein­ba­rung – ein­sch­liess­lich des in ihr ent­hal­te­nen For­de­rungs­kau­fes zwi­schen dem An­le­ger und CG24 – ver­bind­lich ge­schlos­sen.

Die Ver­ein­ba­rung bzw. der For­de­rungs­kauf zwi­schen dem An­le­ger und CG24 steht un­ter fol­gen­den auf­schie­ben­den Be­din­gun­gen:

  • Es kommt ein aus­rei­chend fi­nan­zier­tes Kre­dit­pro­jekt (CPS) zu­stan­de, das heisst der vom Nut­zer bzw. Kre­dit­neh­mer an­ge­frag­te Kre­dit­be­trag wird durch die Sum­me al­ler Fi­nan­zie­rungs­zu­sa­gen von An­le­gern in­ner­halb der An­la­ge­frist ge­deckt oder der Nut­zer bzw. Kre­dit­neh­mer er­klärt sich mit ei­nem tie­fe­ren Kre­dit­be­trag ein­ver­stan­den und zwi­schen dem Nut­zer bzw. Kre­dit­neh­mer und CG24 wird ein wirk­sa­mer Kre­dit­ver­trag ge­schlos­sen.

Der An­le­ger wird nach Ab­lauf der An­la­ge­frist dar­über in­for­miert, ob ein Kre­dit­pro­jekt (CPS) er­folg­reich zu­stan­de ge­kom­men ist.

Ver­kauf er­wor­be­ner Kre­dit­pro­jek­tan­tei­le vor En­de der Lauf­zeit des Kre­dit­pro­jekts un­ter re­gis­trier­ten An­le­gern

Der Se­kun­där­markt er­mög­licht den re­gis­trier­ten An­le­gern von Cre­dit­Ga­te24, ih­re An­la­gen (CPS: Cre­dit Pro­ject Sha­re / Kre­ditan­tei­le) be­reits vor dem En­de der Lauf­zeit zu ver­kau­fen und da­mit ih­ren zu die­sem Zeit­punkt noch nicht voll­stän­dig zu­rück be­zahl­ten Kre­dit­be­trag vor­zei­tig zu­rück zu er­hal­ten. Der Se­kun­där­markt er­mög­licht es An­le­gern auch, einen CPS (Kre­ditan­tei­le) an be­reits be­ste­hen­den Kre­dit­pro­jek­ten mit ei­ner kür­ze­ren ver­blei­ben­den Lauf­zeit zu kau­fen.

An­le­ger be­zah­len un­ver­än­dert die Ser­vi­ce­ge­bühr in Hö­he von 1% auf al­le Rück­zah­lun­gen, al­so auch auf all­fäl­li­ge auf dem Se­kun­där­markt ver­kauf­ten Kre­ditan­tei­le.

An­le­ger, die ein oder meh­re­re ih­rer Kre­ditan­tei­le (CPS) ver­kau­fen möch­ten, kön­nen den Auf­trag da­zu in ih­rem Cock­pit er­fas­sen. So­bald sich ein Käu­fer für die of­fe­ri­er­ten CPS fin­det und die­ser den Kauf­preis über­weist, wird der CPS über­tra­gen und der Ver­käu­fer er­hält sein Geld.

An­le­ger, die ein CPS zum Ver­kauf er­fasst ha­ben, er­hal­ten wei­ter­hin al­le Amor­ti­sa­ti­ons- und Zins­zah­lun­gen des Kre­dit­neh­mers bis zum Zeit­punkt, an dem der Kauf des CPS durch den Käu­fer voll­zo­gen ist. Ab die­sem Zeit­punkt ein­ge­hen­de Zah­lun­gen wer­den nach er­folg­rei­cher Ab­wick­lung des Ver­kaufs an den Käu­fer aus­ge­zahlt. Der Kauf­preis wird ent­spre­chend an­ge­passt, so dass der je­weils in Rech­nung ge­stell­te Kauf­preis die Mit­tel­flüs­se kor­rekt wi­der­spie­gelt. Bei ei­nem nicht zu­stan­de ge­kom­me­nen Ver­kauf ge­hen al­le Mit­tel­flüs­se an den Ver­käu­fer.

Sämt­li­che Kon­se­quen­zen im Zu­sam­men­hang mit ei­nem Aus­fall und mit der da­mit ver­bun­de­nen Wir­kung der So­li­da­ri­täts­ver­ein­ba­rung sind bis zur Be­zah­lung des Kauf­prei­ses und der da­mit ein­her­ge­hen­den Ab­wick­lung der An­la­ge­über­tra­gung vom Ver­käu­fer zu tra­gen.

Kei­ne Ga­ran­tie, Be­ra­tung oder Emp­feh­lung (An­le­ger)

CG24 nimmt ei­ne sorg­fäl­ti­ge Prü­fung der Kre­dit­fä­hig­keit der Nut­zer vor, die auf der CG24 Web­si­te ein Kre­dit­ge­such plat­zie­ren. CG24 ver­lässt sich im Rah­men der Prü­fung auf die vom Nut­zer ge­mach­ten An­ga­ben und den von ihm in die­sem Zu­sam­men­hang ein­ge­reich­ten Do­ku­men­te. Das Prü­fungs­er­geb­nis stellt we­der ei­ne Ga­ran­tie für die Zah­lungs­fä­hig­keit des Kre­dit­neh­mers noch ei­ne Emp­feh­lung zum Kauf der be­tref­fen­den Kre­dit­for­de­rung dar. CG24 über­nimmt de­ment­spre­chend kei­ne Haf­tung für all­fäl­li­ge Ver­lus­te von An­le­gern, die aus Kre­dit­aus­fäl­len re­sul­tie­ren. CG24 er­bringt ins­be­son­de­re auch kei­ne Be­ra­tungs­dienst­leis­tun­gen. Die An­le­ger wer­den aus­drück­lich dar­auf hin­ge­wie­sen, dass der Kauf von Kre­dit­for­de­run­gen mit Ri­si­ken ver­bun­den sein kann, wel­che den Ver­lust ei­nes Teils oder des ge­sam­ten For­de­rungs­be­tra­ges um­fas­sen kön­nen.

Coo­kies

Der Nut­zer nimmt zur Kennt­nis und er­klärt sich ein­ver­stan­den, dass in ge­wis­sen Fäl­len ei­ne so­ge­nann­te „Coo­kies“-Tech­no­lo­gie be­nutzt wird, um ihn mit mass­ge­schnei­der­ten In­for­ma­tio­nen zu ver­sor­gen. Un­ter „Coo­kie“ wird ei­ne In­for­ma­ti­ons­da­tei ver­stan­den, wel­che durch Spei­che­rung auf der Hard­disk da­zu führt, dass ein Com­pu­ter bei wei­te­ren Be­su­chen der CG24 Web­si­te wie­der­er­kannt wird. Der Nut­zer nimmt zur Kennt­nis, dass sein Brow­ser so ein­ge­stellt wer­den kann, dass er über den Emp­fang ei­nes „Coo­kie“ in­for­miert wird.

Goo­gle Con­ver­si­on Tracking

Der Nut­zer nimmt zur Kennt­nis und er­klärt sich ein­ver­stan­den, dass CG24 die so­ge­nann­te Con­ver­si­on-Tracking Tech­no­lo­gie von Goo­gle be­nutzt. Wenn er über Goo­gle auf die CG24 Web­si­te ge­langt, wird ein tem­po­rä­res Coo­kie auf sei­nem Com­pu­ter plat­ziert. Die­ses Coo­kie ver­liert nach 30 Ta­gen sei­ne Gül­tig­keit und dient nicht der per­sön­li­chen Iden­ti­fi­zie­rung. Wenn der Nut­zer be­stimm­te Sei­ten der CG24 Web­si­te be­sucht und das Coo­kie ist noch nicht ab­ge­lau­fen, kön­nen Goo­gle und CG24 er­ken­nen, dass er auf die An­zei­ge geklickt hat und zu die­ser Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­de. Der Nut­zer nimmt zur Kennt­nis, dass er die­ses Coo­kie ab­leh­nen kann, in­dem er sei­nen Brow­ser so ein­stellt, dass Coo­kies vom ent­spre­chen­den Goo­gle-Dienst blo­ckiert wer­den.

Kein An­ge­bot

Die ver­öf­fent­lich­ten In­for­ma­tio­nen auf der CG24 Web­si­te stel­len we­der ei­ne Auf­for­de­rung, ein An­ge­bot noch ei­ne Emp­feh­lung zum Ein­ge­hen ei­nes Kre­dit­ver­tra­ges, zum Kauf ei­ner For­de­rung, zur Durch­füh­rung be­stimm­ter Trans­ak­tio­nen oder zur Vor­nah­me oder Ein­ge­hung ei­nes an­de­ren Rechts­ge­schäf­tes dar.

Ge­währ­leis­tungs- und Haf­tungs­aus­schluss

CG24 stellt die In­for­ma­tio­nen auf der CG24 Web­si­te oh­ne jeg­li­che Ge­währ zur Ver­fü­gung. Sie über­nimmt kei­ne Ver­ant­wor­tung und gibt kei­ne Ga­ran­tie ab für die Funk­ti­ons­tüch­tig­keit, Feh­ler­lo­sig­keit oder Vi­ren­lo­sig­keit der CG24 Web­si­te.

Jeg­li­che Haf­tung von CG24 für di­rek­te oder in­di­rek­te Schä­den, die sich aus dem Zu­griff auf die Ele­men­te der CG24 Web­si­te oder de­ren Be­nut­zung so­wie aus der Un­mög­lich­keit des Zu­griffs oder der Be­nut­zung er­ge­ben, ist aus­drück­lich aus­ge­schlos­sen. CG24 lehnt aus­ser­dem je­de Haf­tung für Ma­ni­pu­la­tio­nen am EDV-Sys­tem des In­ter­net-Be­nut­zers (Vi­ren, Wür­mer, Tro­ja­ner etc.) durch Drit­te ab.

Nut­zer dür­fen ih­ren Ac­count Drit­ten nicht zur Ver­fü­gung stel­len und haf­ten un­ein­ge­schränkt für sämt­li­che Ak­ti­vi­tä­ten, die un­ter Ver­wen­dung ih­res Ac­counts vor­ge­nom­men wer­den. Das Pass­wort und der Be­nut­zer­na­me sind ge­heim zu hal­ten und dür­fen Drit­ten nicht zu­gäng­lich ge­macht wer­den. Bei all­fäl­li­gen Miss­bräu­chen wird die Haf­tung durch CG24 aus­ge­schlos­sen.

Ver­wen­dung Adress­an­ga­ben

CG24 so­wie ver­bun­de­ne Kon­zern­ge­sell­schaf­ten sind er­mäch­tigt, die an CG24 über­mit­tel­ten Da­ten zu Mar­ke­ting­zwe­cken zu ver­wen­den. Der Nut­zer er­klärt sich ins­be­son­de­re da­mit ein­ver­stan­den, dass CG24 so­wie ver­bun­de­ne Kon­zern­ge­sell­schaf­ten an sei­ne Post- und E-Mail-Adres­se so­wie per SMS ge­le­gent­lich In­for­ma­tio­nen über das Un­ter­neh­men, sei­ne Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen sen­den. Der Nut­zer nimmt zur Kennt­nis, dass er die Ver­wen­dung sei­ner Kun­den­da­ten zu Mar­ke­ting­zwe­cken je­der­zeit schrift­lich an Cre­dit­Ga­te24 (Schweiz) AG, Ale­man­nen­weg 6, 8803 Rüsch­li­kon so­wie per eNach­richt oder E-Mail an in­fo@cre­dit­ga­te24.com ab­leh­nen kann.

Links

CG24 ver­weist auf der CG24 Web­si­te auf Hy­per­links zu an­de­ren Web­si­tes. CG24 hat die­se Hy­per­links nicht über­prüft und ist nicht ver­ant­wort­lich für den In­halt der ver­link­ten Web­si­tes. Das Her­stel­len von Ver­bin­dun­gen zu an­de­ren Web­si­tes er­folgt auf ei­ge­nes Ri­si­ko.

Co­py­right

Sämt­li­che Ele­men­te der CG24 Web­si­te sind ur­he­ber- und mar­ken­recht­lich ge­schützt. Jeg­li­che kom­mer­zi­el­le Ver­wen­dung der Ele­men­te ist nur mit vor­gän­gi­ger schrift­li­cher Zu­stim­mung von CG24 zu­läs­sig. „Cre­dit­Ga­te24“ ist ei­ne ein­ge­tra­ge­ne Mar­ke.

Än­de­run­gen der Nut­zungs­be­stim­mun­gen

CG24 be­hält sich vor, die­se Nut­zungs­be­stim­mun­gen je­der­zeit zu än­dern. Sol­che Än­de­run­gen tre­ten durch Pu­bli­ka­ti­on auf der CG24 Web­si­te au­to­ma­tisch in Kraft.

Ge­richts­stand und an­wend­ba­res Recht

Für sämt­li­che Strei­tig­kei­ten zwi­schen Be­nut­zern der CG24 Web­si­te und CG24, die aus dem Be­trieb bzw. Be­such oder der Nut­zung der CG24 Web­si­te her­rüh­ren, wird als aus­sch­liess­li­cher Ge­richts­stand der Sitz von CG24 ver­ein­bart. CG24 ist frei, auch am Wohn­sitz des Be­nut­zers zu kla­gen. An­wend­bar ist schwei­ze­ri­sches ma­te­ri­el­les Recht.

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seiten akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.