10.05.2019

Das Kreditgeschäft im Schwarm wächst rasant und entfernt sich von der Grundidee

www.nzz.ch, Neue Zürcher Zeitung, 10.05.2019

"«Peer-to-Peer-Lending allein kann die Finanzierungsnachfrage nicht mehr befriedigen», sagt Stefan Benkert von Creditgate24, die seit der Gründung im Jahr 2015 ein Kreditvolumen von 250 Mio. Fr. vermittelt hat. Plattformen mit hohem Wachstum hätten institutionelle Investoren im Hintergrund. "

"Drei Viertel der Kredite von Creditgate24 gehen an KMU. In der Schweiz funktioniere der Bankenmarkt für Kredite unter einer Million, bei Grossbanken sogar oft zwei Millionen kaum mehr, erklären Vertreter der Crowdlending-Branche. "

"Das Wachstum ist aber kein Selbstläufer. «Wir können nie günstiger als Banken finanzieren», sagt Benkert. Sein Unternehmen mache, was Banken nicht übernehmen wollen. «Ein durchschnittliches Schweizer KMU kennt die Möglichkeiten von Crowdlending-Plattformen noch gar nicht», fügt er an. Der Geldvermittler konzentriert sich auf kreditwürdige Unternehmen, die auf den ersten Blick nicht unbedingt «bankable» sind, also eine dünne Bilanz aufweisen, wie etwa Software- oder Beratungsunternehmen, oder die für Banken einen zu kleinen Kreditbedarf aufweisen."

"Man renne immer einer Seite hinterher – Kreditnehmer oder -geber, sagt auch der CEO von Creditgate24. Man könne das Geld nicht «herumliegen lassen», wenn es die Kunden einmal gesprochen hätten. Seien die Mittel für einige Monate unproduktiv, lasse sich in der restlichen Laufzeit die angestrebte Rendite kaum erzielen. Creditgate24 erhebt insgesamt eine Gebühr von 1,5% p. a., die von beiden Seiten bezahlt wird. Das Unternehmen weist eine Ausfallrate von 0,3% aus. Diese werde leider noch steigen, sagt Benkert, 1% bis 1,5% seien realistischer. Das junge Portfolio drückt die Ausfallrate nach unten."

"Creditgate24 hat die kritische Grösse noch nicht erreicht, um sich im institutionellen Markt zu etablieren. Grosse Anleger wollen in der Regel nicht mehr als 5% eines Engagements übernehmen. Eine Investition bei einem Anbieter von maximal 2,5 Mio. Fr. ist für diese Investoren deshalb uninteressant. Ob das Modell funktioniert und die Performance stimmt, wird sich gemäss Benkert aber erst nach einem ganzen Kreditzyklus von 6 bis 7 Jahren zeigen. Dafür sei sein Unternehmen aber noch zu jung. Das hohe Wachstum zeige jedoch, dass die anfängliche Zurückhaltung der Investoren überwunden sei."

Zum kompletten Beitrag

Schwarm-Kreditgeschäft wächst und entfernt sich von der Grundidee_ - www.nzz.ch.pdfZurück zur Übersicht

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seiten akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.