19.01.2022

Die CG24 Group führt eine innovative Arbeitskultur mit komplett flexiblen Arbeitszeiten für ihr Büro in Zürich ein

Zürich, 19.01.22

Die CG24 Group führt das neue Arbeitsmodell "Be yourself" ein und startet damit eine neue Personalpolitik für ihre Mitarbeitenden in Zürich. Diese beinhaltet, neben anderen Vorteilen, eine maximale Arbeitszeit von 40 Stunden pro Woche und 30 Tage Urlaub pro Jahr. Die CG24 Gruppe, die grösste Marketplace Lending Plattform in der Schweiz, will der attraktivste und beste Arbeitgeber in der Schweiz werden. Mit dem neuen " Be yourself"-Programm setzt die CG24 Group neuen Standards in der Fintech-Branche, sowie auch in der Personalpolitik:

  • Komplett flexible Arbeitszeiten 
  • 30 Tage Urlaub 
  • Freie Wahl des Arbeitsortes
  • 100% Gehalt während des Mutterschaftsurlaubs
  • 20 Tage Vaterschaftsurlaub

Das Programm beinhaltet Kernwerte der Vision der Gruppe, der größte Marktplatz für Private Debt in Europa zu werden. "Be yourself" unterstreicht die Bedeutung, die unser Unternehmen dem Human Capital zuschreibt, sowie die Wichtigkeit des Vertrauens zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, so Christoph M. Mueller, CEO der CG24 Group. Nach Angaben der CG24 Group geht es darum, den Mitarbeitern mehr Eigenverantwortung und mehr Flexibilität zu ermöglichen. Hiermit können alle mitarbeitenden Personen ihre individuelle Work-Life-Balance wahrnehmen. "Be yourself" verkörpert den Grundgedanken der Gruppe, ihren mitarbeitenden Personen ein hohes Mass an Verantwortung zu übertragen. Diese neue Personalpolitik bricht alte Strukturen auf und setzt neue Standards in der aktuellen Arbeitswelt. “Dies ist der erste Schritt zur Gestaltung der neuen Arbeitsplatzkultur von morgen”, schliesst Christoph M. Mueller ab.

Zurück zur Übersicht

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seiten akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.